Sommerzeit ist Grillzeit. Ob im heimischen Garten oder im öffentlichen Park – schon  von  Weitem  steigt  einem  der  Geruch  von  Würsten  und  Steaks  in  die Nase.  Doch  der  Grillspaß  bringt  auch  Gefahren  mit  sich.  Die  Flammen erreichen  Temperaturen  von  knapp  800  Grad  Celsius.  Ein  Fehler  beim Anzünden kann fatale Folgen haben. So passieren in Deutschland knapp 4.500 Unfälle  jährlich.  Verbrennungen  sind  keine  Seltenheit.  Im  schlimmsten  Fall kann es sogar zum tödlichen Unfall kommen.

Broschüre Download