Tipps und Pävention


Brandschutzratgeber

Brandschutzratgeber

Über  200.000  Brände  entstehen  jedes  Jahr  in  Deutschland.  Der  Großteil davon  ereignet  sich  in  Privathaushalten.  Die  Folgen  sind  mitunter dramatisch.  Jährlich  sterben  über  600  Menschen  an  den  Folgen  von Rauchvergiftungen  oder  erliegen  ihren  schweren  Verbrennungen.  Ein Drittel davon sind Kinder.   Nachträgliche Untersuchungen des Brandhergangs seitens der Feuerwehr zeigen  häufig,  dass  viele  der  zum  Teil  schwerwiegenden  Personen-  und Sachschäden  hätten  vermieden  werden  können. 

...weiterlesen

Notruf 112

Notruf 112

Ein schneller und präziser Notruf ist das entscheidende Glied in der Rettungskette. Vor dem Hintergrund von Naturkatastrophen und Terrorgefahren verstärken die Feuerwehren deshalb ihre Aufklärungsarbeit. Mit dem markanten Motiv wollen Feuerwehren den europaweit einheitliche Notrufnummer 112 propagieren ... weiterlesen

Rauchmelder Lebensretter

Rauchmelder Lebensretter

In Deutschland brennt es jährlich fast 200.000 Mal. Allein in Baden-Württemberg rücken die Feuerwehren jedes Jahr über 16.000 Mal zu Bränden aus. Rund 500 Menschen kommen in Deutschland jährlich bei Bränden ums Leben. Mehr als 6.000 Menschen werden - oftmals lebensgefährlich - verletzt ... weiterlesen

Fettexplosion

Fettexplosion

„Feuer löscht man mit Wasser.“ Das weiß doch jedes Kind. Doch wenn sich Speiseöle und –fette in einem Topf oder einer Friteuse entzünden, kann der Löschversuch mit Wasser verheerende Folgen haben ... weiterlesen

Feuerlöscher

Feuerlöscher

Um Ihnen den Einsatz eines Feuerlöschers im Ernstfall zu erleichtern, möchten wir hier ein paar Informationen und Ratschläge zum richtigen Gebrauch bereitstellen.

Feuerlöscher können nur eingesetzt werden um Entstehungsbrände zu löschen, beziehungsweise einzudämmen. Das bedeutet, dass nur kleinere Brände damit gelöscht werden können. Jeder Feuerlöscher kann ohne größeres Fachwissen bedient werden, eine einfache Beschreibung findet sich auf jedem Löscher ... weiterlesen

Was tun bei einem Brandausbruch

Was tun bei einem Brandausbruch

Für unsere Bevölkerung haben wir ein Merkblatt erstellt, das zeigen soll wie man sich nach einem Brandausbruch zu verhalten hat. Das Merkblatt können Sie sich kostenlos herunterladen.

Das Merkblatt zeigt die Grundregeln die Sie bei einem Brandausbruch beachten sollten. Und denken Sie daran: Rauchmelder können Leben retten. Überlegen Sie es sich Rauchmelder zu installieren! ... weiterlesen

Die Rettungskarte

Die Rettungskarte

Moderne Autotechnik bietet mehr Sicherheit, erschwert aber teilweise die rasche Befreiung der Insassen. Wo an der Karosserie Spreizer und Schere anzusetzen sind, welche Vorsichtsmaßnahmen nötig sind, um Airbags nicht nachträglich auszulösen, ist den Einsatzkräften nicht immer bekannt. Für schnellere Rettung sorgt die vom ADAC eingeführte und als Standard gesetzte Rettungskarte. Diese muss einheitlich hinter der Fahrersonnenblende angebracht werden ... weiterlesen

Sicherheit beim Grillen

Sicherheit beim Grillen

TIPPS FÜR DEN SICHEREN UMGANG
Jedes  Jahr  wird  in  Deutschland  zwischen  70-90  Millionen  mal  der  Grill angeheizt.  Wenn  einige  Hinweise  beherzigt  werden,  kann  die  Grillparty auch unfallfrei ablaufen ... weiterlesen


Elektrizität - Da ist nicht nur Spannung drauf!

Elektrizität - Da ist nicht nur Spannung drauf!

Damit möchte der Landesfeuerwehrverband Hausfrauen, Heim- und Handwerker gleichermaßen ansprechen. Bitte merken Sie sich: Elektrizität ist einer der häufigsten Brandstifter, sie ist brand- und lebensgefährlich! ... weiterlesen


Infos Einsatzabteilung


Mitgliedersuche

Mitgliedersuche

Sie sind mindestens 18 Jahre alt?

Sie interessieren sich für moderne Technik?

Sie suchen eine wirklich sinnvolle Freizeitbeschäftigung?

Sie helfen gerne anderen Menschen und mögen es im Team zu arbeiten?

Sie wohnen oder arbeiten in Rosenfeld?

Die Freiwillige Feuerwehr Rosenfeld sucht dringend Verstärkung -> Mehr Infos